Schlagwort-Archive: Ausbildung

Maschinistenausbildung 2012

Am 12.05.2012 fand eine gemeinsame Übung aller Maschinisten im Gemeindegebiet Reichertshausen statt. Nach einem Theorieteil am Vormittag in Reichertshausen wurde am Feuerwehrgerätehaus Paindorf dann praktisch geübt.

Startseite » Maschinistenausbildung 2012

125 Jahre Feuerwehr Reichertshausen

Hier haben wir Bilder unser Jubiläumsfeier vom 13.10.2013 für Sie bereitgestellt.

Aus dem Bildarchiv

Stöbern Sie in alten Fotos ...
009.jpg

Fahrzeugübergabe in Steinkirchen

Das bisherige Fahrzeug der Feuerwehr Steinkirchen wird im Rahmen des Konzeptes 2010 durch dieses neue leistungsfähigere Fahrzeug ersetzt. Jetzt wird auch in Steinkirchen ein "wasserführendes Fahrzeug" eingesetzt. Der Wassertank beinhaltet ca. 600 Liter Löschwasser. Die Bilder entstanden am Tag der Übergabe des neuen Fahrzeuges.
21.10.2011

Maschinistenausbildung 2012

Am 12.05.2012 fand eine gemeinsame Übung aller Maschinisten im Gemeindegebiet Reichertshausen statt. Nach einem Theorieteil am Vormittag in Reichertshausen wurde am Feuerwehrgerätehaus Paindorf dann praktisch geübt.
12.05.2012
/%%slideonlyf=8%%

Besonderer Dank auch an die Feuerwehr Pfaffenhofen an der Ilm, die mit dem Absetzcontainer „Wasser“ den praktischen Ausbildungsteil mit dem vom Landkreis beschafften Material unterstützt hat.

Weiterführende Informationen:
Strassenverkehrs-Ordnung (StVO)
Feuerlöschkreiselpumpen und Entlüftungseinrichtungen
Checkliste zur Überprüfung des Feuerwehrfahrzeuges bei Bewegungsfahrten.

Überörtliche Übung am 10.05.2011

Eine großräumige Absperrung wurde am 10.05.2011 bei der überörtlichen Übung notwendig. Methanol trat aus. Das Transportfaß wies mehrere Löcher auf, die es in möglichst kurzer Zeit möglichst komplett abzudichten galt. Außerdem war eine Person aus dem Gefahrenbereich zu retten.

Das bereits in die Kanalisation gelangte Methanol mußte mit reichlich Wasser verdünnt werden um Schaden von der Kläranlage abzuwenden…

Mit in das Übungsgeschehen eingebunden waren alle unsere Ortsteilwehren.

Vorbereitet und „eingefädelt“ wurde die Übung von Martin Profendiner. Die Einsatzleitung hatte Benedikt Stuber mit den Gruppenführern Theo Gradwohl und Wolfgang Hahn inne.

An dieser Stelle nochmal Danke für die gute Zusammenarbeit aller beteiligten Kräfte.